Anfrage-Checkliste

Wel­che Da­ten brau­chen wir für die Fer­ti­gung Ihrer Elek­tro­nik?

Um Ih­re An­fra­ge schnell­st­m­ög­lich be­ar­bei­ten zu kön­nen, ben­ö­ti­gen wir fol­gen­de In­for­ma­ti­o­nen:
– die Be­st­üc­kungs­lis­te (Bill of Ma­te­ri­als, BOM)
– der Be­st­üc­kungs­plan zu je­der Be­st­üc­kungs­sei­te so­wie
– die Be­st­üc­kungs­da­ten

Sol­l­ten Sie noch nicht al­le Da­ten vor­lie­gen ha­ben, kein Pro­blem, ru­fen Sie uns ein­fach an, wir helfen Ihnen ger­ne wei­ter: Tel: 030 – 442 73 18

Um es Ihnen so ein­fach wie mög­lich zu ma­chen, ar­bei­ten wir – ne­ben kon­ven­ti­o­nell be­reitge­stel­l­ten Da­ten – auch di­rekt mit den In­for­ma­ti­o­nen aus Ihren CAD-Programmen wie Eagle, Al­ti­um De­sig­ner, Target3001 und an­de­ren.

Die ben­ö­tig­ten An­ga­ben müs­sen in bei­den Fäl­len in den Da­tei­en vor­han­den sein, bzw. da­raus zu ge­ne­rie­ren sein.

Die Be­st­üc­kungs­lis­te (BOM, Bill of Ma­te­ri­al) – Bau­tei­lin­for­ma­ti­o­nen

Je ausführ­li­cher die Summen-Stückliste ist, des­to schnel­ler kann Ihr Auf­trag be­ar­bei­tet wer­den. Da­her sol­l­te sie in elek­tro­nis­cher Form im Ex­cel (oder CSV)-Format vor­lie­gen und wenn mög­lich, die fol­gen­den In­for­ma­ti­o­nen zu al­len Bau­tei­len bein­hal­ten:

  1. St­ück­zahl, Men­ge pro Po­si­ti­on

  2. Typ/Wert ( z.B. 1k3, 10nF, 1N4005G, MAX232ACWE+ , etc.)

  3. Bau­form ( z.B. 0603, 1206, El­ko SMD Bauform-C, etc.)

  4. Bau­teil­na­men oder Be­zei­chnung ( z.B. R1, C1, D1, IC1, etc.)

  5. Bau­teil­zu­sat­zin­for­ma­ti­o­nen (z.B. To­le­ranz, Die­lek­tri­kum, etc.)

  6. Lie­fe­rant / Her­stel­ler (bei Ma­te­ri­al­bes­chaf­fung)

  7. Be­stel­l­num­mer / Her­stel­lerar­ti­kel­num­mer (bei Ma­te­ri­al­bes­chaf­fung)

  8. Wi­rd bei­ge­stel­lt: ja / nein

  9. Wi­rd be­st­ückt: ja / nein

Na­t­ü­r­lich kann die St­ücklis­te auch wei­te­re An­ga­ben ent­hal­ten.

Ge­ne­rel­le Aus­sa­gen wie z.B. „al­le Chip Ka­pa­zit­ä­ten X7R“ oder „al­le Wi­der­st­än­de 1% To­le­ranz“ sind sehr hilf­reich. Bit­te ach­ten Sie da­rauf, die Bau­teil­ty­pen auch am be­sten mit der ge­nau­en Her­stel­ler­be­zei­chnung an­zu­ge­ben.

Der Be­st­üc­kungs­plan

Der Be­st­üc­kungs­plan ist ei­ne un­ver­zicht­ba­re Grund­la­ge für die An­ge­bot­sp­ha­se so­wie für die Auf­be­rei­tung der Da­ten für die Fer­ti­gung. Da­bei dient er als ein­deu­ti­ge Vor­ga­be und wi­rd be­reits in der Auf­be­rei­tungs­p­ha­se Ihrer Da­ten zur Kon­trol­le he­ran­ge­zo­gen. Der Be­st­üc­kungs­plan sol­l­te gut les­bar in elek­tro­nis­cher Form als PDF-Datei oder in ei­nem ähn­li­chem For­mat be­reitge­stel­lt wer­den und fol­gen­de In­for­ma­ti­o­nen bein­hal­ten:

  1. Bau­teil­na­men oder Be­zei­chnung ( z.B. IC1, C1, R1, D1, etc.)
  2. Po­la­rit­äts­ken­n­zei­chnung (z.B. Pin 1, Ano­de, +, etc.)
  3. Po­si­ti­on und Bau­teil­gra­fik

Sie kön­nen uns na­t­ü­r­lich auch ger­ne die Da­ten wie oben in Eagle, Pro­tel, Al­ti­um De­sig­ner, Target3001 und an­de­ren zur Ver­f­ü­gung stel­len. Den ben­ö­tig­ten Plan ge­ne­rie­ren wir dann für Sie. Hier gilt je­doch, dass die oben ge­nann­ten In­for­ma­ti­o­nen in Ihrem Pro­jekt mit kor­rek­ten Foot­prints ein­gep­flegt sind.

Die Be­st­üc­kungs­da­ten (Pick & Pla­ce Da­ten)

Hier sind die In­for­ma­ti­o­nen für die Lei­ter­plat­ten­be­st­üc­kung hin­ter­legt. Die Ge­ne­rie­rung die­ser Da­ten er­folgt aus Ihrem CAD-System. Das Er­gebnis sol­l­te in elek­tro­nis­cher Form im Ex­cel (oder CSV)-Format vor­lie­gen und fol­gen­de An­ga­ben zu den zu be­st­üc­ken­den Bau­tei­len bein­hal­ten:

  1. Bau­teil­na­me (z.B. R1, C1, IC1, etc.)
  2. X-Koordinate (z.B. 42.35)
  3. Y-Koordinate (z.B. 21.35)
  4. Ro­ta­ti­ons­win­kel (z.B. 270)
  5. Bau­teil­wert (z.B. 10nF)
  6. Bau­form (z.B. C0805)
  7. Be­st­üc­kungs­sei­te (z.B. oben / un­ten, top / bottom)

Pas­ser­mar­ken (Fi­du­ci­al Mar­ker)

Für den Pas­ten­druck und im Be­st­ück­pro­zess sind die­se Mar­kie­run­gen (Fi­du­ci­als) bei au­to­ma­tis­chen Fer­ti­gungsan­la­gen uner­l­äs­slich. Sie wer­den ben­ö­tigt, um die re­a­le Po­si­ti­on der Lei­ter­plat­te zu er­fas­sen und die Ab­wei­chun­gen von Lei­ter­plat­te zu Scha­blo­ne, bzw. zur Be­st­ück­po­si­ti­on zu er­rechnen.